UTM-Koordinaten? Wie ging das nochmal?

Um z.b. einen Standort, einen Bereitstellungsraum oder eine Ort an dem man eine Messung durchgeführt hat zu übermitteln, bietet es sich an Koordinaten zu verwenden. Die sind in der Gefahrenabwehr meist Koordinaten im Format UTM. Dazu werden Karten mit der Grundlage WGS84 heute verwendet.

Und genau dafür braucht muss man diese Koordinaten ermitteln. Moritz Antoniuk möchte mit dieser Hilfe genau für diese Frage beantworten. Sie kann auch über die Hauptseite (-> Einsatzhilfen) erreicht werden. Danke für die Datei!

Koordinaten werden für den (Mess-)Einsatz immer wichtiger. Es stellt eine wichtige Möglichkeit dar, den Messort eindeutig übermitteln zu können.

UTM oder UTMRef?

Welche Abkürzung ist nun richtig? Beide. Im Bereich der Gefahrenabwehr hat sich der Begriff UTM eingebürgert. Die Vermessungämter bezeichnen das Koordinatensystem aber als UTMRef. Beispiel für eine Koordinate 32U LB 34564345876

International wird diese mit MGRS (Military Grid Reference System) oder USNG (United States National Grid) abgekürzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.