Ein Europa – eine Notrufnummer: die 112

Die Einführung  der europaweit einheitlichen Notrufnummer wurde bereits im Juli 1991 beschlossen, doch leider ist noch viel zu wenigen Menschen bekannt, wie hilfreich die 112 weltweit im Falle eines Notfalls ist.

Um den Bekanntheitsgrad der 112 zu erhöhen, wurde der 11.2. zum jährlichen Europäischen Tag des Notrufs 112 erklärt und wir unterstützen diese Aktion sehr gerne, denn auch jeder ABC-Einsatz beginnt mit dem Notruf zur Alarmierung der Hilfskräfte.

Die Notrufnummer 112 gilt europaweit, ist kostenlos, vorwahlfrei und kann mit eingelegter Sim-Karte mit jedem Mobiltelefon angerufen werden. In vielen Ländern sprechen die Disponenten neben der Landessprache noch Englisch und Französisch. Feuerwehr und Rettungsdienst können über diese Nummer direkt alarmiert werden.

Der Euronotruf 112 kann auch in vielen Staaten außerhalb Europas genutzt werden.

In Europa gilt der Euronotruf in allen Mitgliedsstaaten der EU, in Andorra, Bosnien und Herzegowina, Island, Kasachstan, Liechtenstein, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Norwegen, Russland, San Marino, der Schweiz, Serbien, der Türkei, der Ukraine und im Vatikan. Weiter findet die Notrufnummer in einigen asiatischen Ländern wie z.B. Israel  und afrikanischen Ländern wie z.B. Simbabwe und Südafrika Anwendung. In Kanada und den USA wird der Anruf bei der 112 auf die dort gültige nationale Notrufnummer 911 weiter geleitet. Auch einige lateinamerikanische Länder wie z.B. Costa Rica, oder Länder im pazifischen Raum, wie z.B. Neuseeland, nutzen die 112 als Notrufnummer.

Für Reisen ins Ausland gilt: eine gute Reisevorbereitung ist Gold wert, informiert euch über die im jeweiligen Land gültige Notrufnummer. Zum Teil ist die 112 im Ausland nur mittels Mobiltelefon zu erreichen und nicht mittels Festnetz.

EU-weit genügt es vollkommen, sich die 112 als Notrufnummer zu merken! Hier ist die Nummer übers Festnetz und mit dem Mobiltelefon überall erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.