Taschenkarte Gefährliche Stoffe und Güter

Eine Taschenkarte mit Kennzeichnungen für ABC-Einsatze darf bei Einsatzkräften, besonders bei Führungskräften nicht fehlen.
Seit Jahren steht in NRW so eine Taschenkarte zur Verfügung.

Der Verband der Feuerwehren in NRW hat diese Taschenkarte überarbeitet. Diese kann über den VdF Shop direkt erworben werden.

Auf der ersten Seite wird die die GAMS-Regel erklärt. Auf den folgenden Seiten werden entsprechend den Maßnahmengruppen die entsprechneden Kennzeichnung aufgezeigt. Dabei werden auch sehr spezielle Kennzeichnungen, wie z.B. die Munitionsbrandklassen und die Kennzeichnung von Binnenschiffen erklärt.

Speziellen Maßnahmen nach FwDV 500, besondere Maßnahmen nach FwDV 500 und zusätzliche Hinweise nach FwDV 500 runden die Darstellung ab. Auf der letzten Seite werden die Themen Raumordnung nach FwDV 500 in Abhängigkeit von Windzugrichtung und Gelände skizziert.

Mit der Taschenkarte bekommt man schnell einen Überblick mit welchen Gefahren man es an der Einsatzstelle zu tun hat. Kennzeichnungen, die über Funk beschrieben werden, lassen sich so schnell erkennen und einordnen. Damit hat meine eine wertvolle Einsatzhilfe zum Thema Kennzeichnung von ABC-Gefahren. Und die Abarbeitung der Einsatzlagen wird erleichtert. Mit den Grafiken zur Raumordnung kann man schnell die wesentlichen Prinzipien der Raumordnung in ABC-Lagen erkennen.

Die Taschenkarte selbst ist aus cellofonierten Papier hergestellt. Sie ist dadurch wasserabweisend und kann so gut in der Uniform mitgeführt werden.
Wir danken dem VdF NRW das er uns eine Karten zur Ansicht und die Bilder für den Artikel zur Verfügung gestellt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.