Interschutz 2015: Tracerco

Auf dem Stand der Firma Leopold Siegrist war die Firma Tracerco mit ihren Produkten PED und PED+ vertreten. Dieses sind Messgeräte für die Messung der Ortsdosisleistung und die Dosis.

PED Family

Die Messgeräte stellen eine Kombination aus Dosis- und Dosisleistungmessgerät dar und verfolgen damit einen anderen Ansatz als bereits eingeführte Geräte. Auf dem Markt der Strahlenschutzmessgeräte sind dies sehr neue Entwicklungen. Das PED gibt es in einer ex-geschützen und nicht ex-geschützten Variante. Die Geräte sind selbstüberwachend. Die Menueführung ist sehr intuitiv möglich. Die Geräte zeichnen die Messergebnisse auf und legen sie im Gerät ab.

PED-IS exgeschützt

Das PED+ bietet daneben noch die Möglichkeit auch den Standort über ein GPS-Empfänger für die Messung aufzuzeichnen. Außerdem ist die Steuerung und Überwachung über eine Bluetooth-Schnittstelle möglich. Zusätzlich lassen sich hier Alarmschwellen mit einem selbst erstellten Freitext belegen. So kann man dem Anwender weitere Hilfestellung geben.

PED+ mit mehreren Displaymodi

Zur Einstellung und zum Auslesen steht die Software DoseVision™ zur Verfügung. Damit lassen sich diverse Einstellungen für die PED und PED+ vornehmen. Somit ist eine sehr gute Anpassung an die örtlichen Verhältnisse möglich. Zusätzlich lassen sich die Messergebnisse auslesen und im Fall des PED+ auch auf einer Karte darstellen. Diese können auch in die gängigen Formate exportiert werden. Daneben steht für die PED+ eine App DoseVision™ zur Steuerung bzw. Ansicht für Android zur Verfügung.

Screenshot DoseVision Live_1

Gerade als ständiger Begleiter im Einsatz und unklaren Lagen sind die Geräte der ideale Begleiter. Sie sind nicht PTD zertifiziert und somit nicht eichfähig in Deutschland. Die Feuerwehr benötigt aber für die Anwendung in der Gefahrenabwehr keine eichfähigen Geräte.

Der Vetrieb in Deutschland erfolgt über die Firma Leopold Siegrist. Vielen Dank an die  Firma Tracerco für die Produktfotos für diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.