CBRN-Probenahme

Die Empfehlungen für die CBRN– Probenahme ist in der 2. Auflage erschienen. Damit wurde dieses Grundlagenwerk zur Probenahmen überarbeitet und gerade in den Kurzanleitungen angepasst. Leider fiel dabei die Kurzanleitung in der Papierversion weg. Diese muss jetzt durch den Nutzer selber ausgedruckt werden und kann nur noch als elektronische Version bezogen werden.

Fachleute des Robert Koch-Instituts (RKI), des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS), des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRWund des Wehrwissenschaftlichen Instituts für Schutztechnologien – ABC-Schutz sowie Vertreter der Feuerwehr (Werksfeuerwehr Merck, Berufsfeuerwehr Mannheim, Feuerwehr Herzogenrath, Feuerwehr Speyer) haben an der 2. Auflage mitgearbeitet.

Nach der Veröffentlichung der 1. Auflage im Jahr 2010 wurden Praxistests der Empfehlung in Seminaren der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) durchgeführt. Dies führt zur Anpassung und Überarbeitung der Empfehlung und besonders der Kurzanleitungen.

Die Empfehlung und die Kurzanleitung kann auf der Seite des BBK heruntergeladen werden. Kostenfrei kann man die Empfehlung zur CBRN-Probenahme hier bestellen. Die Videos zur Probenahme gibt es im Youtube Kanal des BBK.

 

Feststoffprobe (bei C-Gefahren)

Probenahme von Pasten (bei C-Gefahren)

Wischprobe mit Cellulosefilter (bei C-Gefahren)

Flüssigkeitsproben (bei C-Gefahren)

 

Tiefenwasserprobe (bei C-Gefahren)

Luftprobe mit Silikagelröhrchen (bei C-Gefahren)

Luftprobe mit TENAX-Röhrchen (bei C-Gefahren)

Feststoffprobe (bei B-Gefahren)

Bodenprobe (bei B-Gefahren)

Wischprobe mit Tupfer (bei B-Gefahren)

Wischprobe mit Kompresse (bei B-Gefahren)

Wischprobe mit Cellulosefilter (bei RN-Gefahren)

Flüssigkeitsproben (bei RN-Gefahren)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.