TUIS-Pressekonferenz 2017

Am 17. Mai veranstaltete der Verband der Chemischen Industrie (VCI) seine Pressekonferenz 2017 über das Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem TUIS der deutschen chemischen Industrie in Hamburg. Insgesamt wurde das TUIS System 636 2016 genutzt. Dabei wurden 554 Telefonberatungen durchgeführt. In 36 Fällen erfolgte eine Beratung vor Ort. Bei 46 Einsätze war eine Unterstützung mit Kräften vor Ort notwendig. Zu 2015 ist ein leichter Rückgang feststellbar. Der Trend der letzten Jahre setzt sich damit fort.

Quelle: VCI/Aurubis

Die vom VCI durch die Bergische Universität Wuppertal erstellte Zukunftsstudie sieht in der Vernetzung von Personal, Technik und Know-how eine besondere Stärke der Chemie-Werkfeuerwehren. Die Erkenntnisse der Studien sollen in eine zukünftige Strategie der Ausrichtung von TUIS einfließen.

Quelle: VCI/Aurubis

TUIS erweitert sein Angebot zur Unterstützung von Feuerwehren und anderen Rettungskräften. Der werksärztliche Dienst steht zur Beratung und Durchführung des Human-Biomonitoring zur Verfügung. Dies stellt für die Einsatzkräfte eine deutliche Erweiterung des Angebotes dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.