FwDV 500 – Dekontamination Verletzter

Das Thema Feuerwehr-Dienstvorschrift 500 (FwDV 500), Kontamination und Dekontamination (Dekon) war und ist hier regelmäßig Thema. Aber die Themen Dekontamination Verletzter (Dekon-V) bzw. Verletztendekontamination (V-Dekon) und die FwDV 500 passen jedenfalls auf den ersten Blick nicht zusammen. So war mein erster Gedanke, als ich mich mit dem Thema das erste …

Kontamination und Dekontamination – Teil V

Kontaminationen von Bekleidung bzw. Haut gehören für die Betroffenen zu den eher unangenehmen Situationen. Daher sollen an Dieser Stelle mögliche Gegenmaßnahmen erläutert werden, um den Einsatzkräften die notwendige Sicherheit am Dekon-Platz zu geben.

Kontamination und Dekontamination – Teil IV

In den alten Feuerwehr-Dienstvorschriften 9/1 und 9/2 (Strahlenschutz) gab es den Begriff des „Kontaminationsnachweisplatzes“, welcher im Zuge der FwDV 500 durch den Ausdruck „Dekon-Platz“ ersetzt und damit auch für B- und C-Lagen übernommen wurde.

Interschutz 2010: Das TOXsim-Kit

Die wichtigste Maßnahme im ABC-Einsatz ist die Dekontamination! Doch wie beübt man die Dekontamination eigentlich richtig? Wie simuliert man täuschend echt eine Kontamination von Mensch und Material ohne die Umwelt und das eigene Personal zu gefährden? Und wie kann man danach kontrollieren, ob bei der Dekontamination sauber gearbeitet wurde?