Neue chemische Messgeräte für den CBRN-Erkundungswagen

Für die CBRN-Erkundungswagen (CBRN-ErkW) des Bundes wird zur Zeit die neue chemische Messtechnik ausgeliefert. Als Ergänzung zur Auslieferung und den dort beiliegenden Informationen und Anleitungen hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ein paar Hinweise ins Internet gestellt.

Gefahrstoffnachweis mit dem Photoionisationsdetektor

Feuerwehren setzen seit Jahren mit Erfolg handgetragene Photoionisationsdetektoren ein. Kurz auch als PID bezeichnet. In der Norm u.a. auf dem Gerätewagen-Gefahrgut sind diese Geräte gefordert bzw. müssen zeitnah mit anderen Fahrzeugen an der Einsatzstelle zur Verfügung stehen. Der Bund hat mit den CBRN-Erkundungswagen im Jahr 2001 PID beschafft. Damit hat …

Update der Stoffdaten für das PID CBRN-ErkW Bund

Auf dem CBRN-Erkundungswagen (alte: ABC-Erkundungskraftwagen) des Bundes sind Photoionisationsdetektoren (PID) der Firma Auer verbaut. Bei einigen in der Software hinterlegten Stoffen im PID haben sich die Grenzwerte geändert. Dazu hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ein Update der Auer_res_Stoffe.ini herausgebracht

Messgeräte des ABC-Erkundungskraftwagens

Auf dem ABC-Erkundungskraftwagen des Bundes befinden sich einige Messgeräte die eine regelmäßige Wartung benötigen um im Einsatzfall zuverlässig ihren Dienst zu leisten. Weiterhin stellt sich im C-Einsatz immer wieder die Frage, welche Stoffe mit dem IMS und dem PID detektiert werden können.

Aktuelles ABC-ErkKW(Bund) 02/2009

Am 02.02.2009 stellte  das BBK die neue Regelung für die Regelung der Fachkunde Strahlenschutz für das RAID-1 online. Am 05.02.2009 wurde durch das BBK die INI-Datei für den Photoionisationsdetektor (PID) aktuallisiert. Dazu die Instalationsdatei und die Erklärende Liste auch erneuert.