Bücherecke

Ich werde Fachbücher auf Deutsch und Englisch vorstellen und allen Interessierten eine kurze Beschreibung geben. Ich hoffe ich kann dadurch das Angebot meiner Seite erweitern.

Die Bücher sind nach Verlagen sortiert. Die Bücher in englischer Sprache sind extra aufgeführt.
Die Teilnahme am Amazon Partnerprogramm trägt ein wenig dazu bei, das Portal www.ABC-Gefahren.de zu finanzieren.


cover Gefahrgut- Ersteinsatz 2013 von Hans-Dieter Nüßler

Kurzbeschreibung

Die ultrapraktische Gefahrgut-Sofortinfo für Einsatzleiter, hilft Feuerwehrkräften und Polizei in den gefährlichsten ersten Minuten nach einem Gefahrgut-Unfall, die optimalen Ersteinsatzmaßnahmen zu treffen, bis ausgebildete Kräfte mit Spezialgerät vor Ort eintreffen. Die Merkblätter sind jetzt auf Stand des ADR 2013, und auch die sehr nützliche Berechnungshilfe „MET“ für die Ausbreitung von Gasen wurde überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. „Gefahrgut-Ersteinsatz“ ist bestechend in der einfachen, aber sicheren Handhabung, denn es führt über - die UN-Nummer (numerische Liste) - den deutschen Stoffnamen (alphabetische Liste) - das Gefahrgut-Kennzeichen (Label) - das Gefahrstoff- oder GHS-Symbol schnell zum entsprechenden Merkblatt mit den Gefahren des Produktes, den taktischen Ersteinsatzmaßnahmen sowie Evakuierungsdistanzen und Erste-Hilfe-Informationen. Die Informationen zu den Sicherheitsabständen von Erdgaspipelines liefern ebenso wertvolle Einsatzhinweise wie die Farbkennzeichnung von Gasflaschen und Rohrleitungen. Außerdem enthalten ist „MET© – Modell für Effekte mit toxischen Gasen“. Dieses Ausbreitungsschema für toxische Gase in freier Atmosphäre gibt die Giftwirkungen auf Menschen im Freien und in Gebäuden an. Das „Emergency Response Guidebook – A guidebook for first responders during the initial phase of a dangerous goods/hazardous materials transportation incident“ (Ausgabe 2012 – PHH50-ERG2012) wird von Transport Canada sowie dem US-amerikanischen Verkehrsministerium herausgegeben. In Kanada, den USA und Mexiko sind seit der ersten Drucklegung rund 12 Millionen, im deutschsprachigen Raum bereits mehr als 80.000 Exemplare im Einsatz. Da die Bezeichnungen und Zuordnungen der Stoffe den Regelungen einschlägiger Gremien unterworfen sind, hat jede Auflage dieses Handbuches nur für einen Zeitraum von rund 3 bis 4 Jahren volle Gültigkeit. Danach sind die jeweiligen Ergänzungen zu neuen Stoffen zu beachten.


coverNotfallhelfer Gefahrgut von Krawczyk, Siemon, Deutloff

Kurzbeschreibung

Kleines und kompaktes Nachschlagewerk für die Einsatzuniform. Sollte bei keiner Einsatzkraft fehlen.

 

 


coverInfektionsgefahren im Einsatzdienst von J. Spors et al, 2. Auflage 2009

Kurzbeschreibung
Infektionskrankheiten, Desinfektion, Einsatzdienst;

Schwer- und Schwerstverletzte bei Unfällen versorgen, Kranke zur Versorgung ins Krankenhaus transportieren, infektiöse Patienten verlegen - täglich werden die Feuerwehren vor derartige Aufgaben gestellt. Die dabei auftretende Problemspanne ist weit: Optimale Versorgung der Patienten, Schutz der Rettungskräfte, keine Gefährdung der Umgebung und Allgemeinheit - und oft sind die Infektionsrisiken nicht bekannt oder einschätzbar!
Für diese Situation leistet dieses Buch konkrete Hilfestellung:
Wie ist bei bestimmten Infektionskrankheiten zu verfahren? Ist Personalschutz erforderlich und in welchem Umfang? Gibt es eine Impfung oder Chemoprophylaxe? Wie sind die Flächen danach zu desinfizieren? Wie sind die benutzten Materialien aufzubereiten? Was sollte im Desinfektionsplan stehen?
Diese und viele weitere Fragen werden fach- und sachkompetent beantwortet und liefern Antworten für den täglichen Einsatzdienst.


cover

Der große Gefahrgut-Helfer von O. Widetschek

Kurzbeschreibung
Erste-Hilfe-Kasten für Gefahrgut-Unfälle

Richtiges Verhalten bei Unfällen mit Schadstoffen setzt entsprechendes Wissen voraus, das in diesem Buch auch für Laien verständlich vermittelt wird. Auch wenn man es oft nicht (mehr) wahrnimmt, wir sind von unzähligen Gefahrenquellen umgeben: Gefahrguttransporte auf den Straßen, der Einsatz chemischer Substanzen in den Betrieben, aber auch in der Landwirtschaft, die Nutzung radioaktiver Stoffe in Medizin und Forschung Zu den Gefahren der modernen Kerntechnik kommen nicht unerhebliche Schwierigkeiten mit der Bio- und Gentechnik, der Schlüsseltechnologie des neuen Jahrtausends. Nur wer in Zukunft in der Lage ist, auf ABC-Katastrophen rasch zu reagieren und sich richtig zu verhalten, kann sich und seine Familie vor Krankheit, Siechtum und Tod bewahren. Dieser Grundsatz wird zur Sicherheitsmaxime des modernen Bevölkerungsschutzes! Anhand von historischen Großkatastrophen wie Seveso, Pophal, den Anthrax-Anschlägen in den USA, Tschernobyl, Fukushima etc. erklärt das Buch die naturwissenschaftlichen Prozesse und gesundheitlichen Folgen der verschiedenen Ereignisse und schildert alle nötigen und möglichen Abwehrmaßnahmen. Ein Muss - nicht nur für die Einsatzpersonen vor Ort wie Feuerwehr, Rettung und Polizei, sondern für alle mit Gefahrgut befassten Techniker, Manager und Kfz-Lenker, für Ärzte, Chemie- und Biologielehrer sowie alle sicherheitsbewussten Bürger!


coverERI Cards. Emergency Response Intervention Cards, Ausgabe 2010 von CEFIC (Herausgeber)

Kurzbeschreibung

Bei den ERI-Cards (Emergency Response Intervention Cards) handelt es sich um vor Jahren europaweit eingeführte Schnellinformationsübersichten für den Einsatz von Feuerwehren und Rettungsdiensten. Die ERI-Cards bieten übersichtlich erste, wichtige Informationen für den Einsatz bei Unfällen mit Gefährlichen Stoffen und Gütern. Erstmals wird die aktualisierte Merkblatt-Sammlung nun in gebundener Buchform zum schnellen Nachschlagen veröffentlicht. Das Buch enthält aber nicht nur die spezifischen Stoffinformationen und Handlungsanweisungen, sondern bietet auch grundsätzliche Zusatzinformationen zur Kennzeichnung und zum taktischen Vorgehen bei Gefahrstoff-Unfällen. Daher ist es nicht nur für Gefahrstoffeinheiten geeignet, sondern ist ein kostengünstiges Grundlagenwerk, das in keinem Feuerwehrfahrzeug zur schnellen Information bei Einsätzen fehlen sollte.


 coverMANV mit gefährlichen Stoffen und Gütern von Jürgen Schreiber

Rezession

Am Anfang ein großes Lob an den Autor Jürgen Schreiber, er hat es verstanden sehr kompakt darzustellen, auf was es beim MANV mit gefährlichen Stoffen und Gütern (GSG) ankommt. Ihm ist es gelungen ein vernüftiges und in sich schlüssiges Konzept der Organisation des Rettungs- Sanität- und Betreuungsdienstes bei dieser Einsatzlage vorzunehmen.

Klar gegliedert in Ausrüstung, Ausbildung, Einsatzgrundsätze GSG, Schutz der Einsatzkräfte und den Einsatzanweisungen und -hilfen liegt dem Fachpublikum eine sehr schönes SEGmente 6 Buch vor. Verständliche Grafiken und Bilder runden das Gesamtbild ab.

Ich kann allen Einheiten im Sanitäts- und Betreungsdienst und allen Feuerwehren diesea Buch nur wärmstens empfehlen. In der Hoffnung das aus dem Stiefkind das Lieblingskind wird!

André Schild

 

Joomla templates by a4joomla