C-Auswertung mit ALOHA

ALOHA (Areal Locations of Hazardous Atmospheres) ist eine Software zur C-Auswerung,  die kostenlos im Internet verfügbare Software ist. Sie steht nur in einer englischen Sprachversion zur Verfügung und die Software wurde von der U.S. Environmental Protection Agency entwickelt und wird regelmäßig aktualisiert.

Ich möchte eine kleinen Eindruck vom Programm vermitteln und an Hand einer Lage zeigen wie das Programm funktioniert. Ammoniakfreisetzung aus einem Tank wird das Szenario sein.

Der Startbildschirm lädt auf den ersten Blick nicht zu Bedienung ein.

Startbildschirm

Über “SiteData” und “SetUp” erfolgt die Angabe der Daten. Die Ortsdaten (SiteData) kann man im Vorfeld schon eingeben, um im Ereignisfall sich die Zeit für die Eingabe zu sparen.

Fortschritt

Die Wetterdaten z.B. können automatisch von SAM-Stationen eingetragen werden. Die manuelle Angabe ist aber über zwei Seiten sehr einfach möglich.

Wetter

Alle Angaben die über die Menus vorgenommen werden, werden in Form von Text in dem mittleren Fester abgelegt. Wichtig ist die Punkte nach einander abzuarbeiten.

Die Eingabe folgt dem gleichen Schema es kann zwischen vier Arten gewählt werden. Die Angabe erfolgt dann in verschieden Abfragefenstern und schließt bei Behältern mit der Frage nach der Freisetzungsöffnung ab. Dabei werden die Angaben von der Software immer auf Plausibilität geprüft.

Das erste Fenster für den hier als Beispiel gewählten Tank.

Quelle

Die möglichen Quellen der Freisetzung sind:

  • direkte Freisetzung
  • Freisetzung als Lache
  • Tank
  • Gaspipline

Danach erfolgt die Auswertung. Dargestellt werden können bis zu drei verschieden Szenarien:

  • Gefährdetes Gebiet durch toxische Gase
  • Gefährdetes Gebiet durch entflammbare Gase
  • Gefährdetes Gebiet durch eine BLEVE bzw. Explosion von brennbaren Gasenwolken

Hier das gefährdete Gebiet durch toxische Gase.

Auswertung

Dies soll nur eine kleiner Einblick sein. ALOHA steh zum Download auf den Seiten der U.S. EPA bereit.

Am besten testet man die Software selbst. Hilfe bietet das umfangreiche Handbuch. Englischkenntnisse sind aber leider unabdingbar zur Benutzung der Software.

2 Comments

  1. Pingback: ALOHA Update Juli 2015 | ABC-Gefahren - Blog

  2. Pingback: Chemical Emergency Response E-Service (CERES) | ABC-Gefahren - Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.