Interschutz 2015: Dekon-P des Main-Taunus-Kreis

Interschutz 2015: Dekon-P des Main-Taunus-Kreis

Der Main-Taunus-Kreis war in diesem Jahr auf der Unterschutz 2015 in Hannover mit der Dekontaminationsanlage für Personen vertreten. Damit können kontaminierte Einsatzkräfte mit und ohne ABC-Schutzkleidung und Betroffene dekontaminiert werden.

IMG_8521

Transportiert wird die Ausrüstung in einem Abrollbehälter. Die Ausrüstung ist übersichtlich und nach Aufbauvarianten der Dekontaminationsanlage sortiert gelagert. Damit ist der Einsatz schneller möglich. Und der Aufbau kann strukturiert durch die Einsatzkräfte erfolgen.

IMG_8524

Die Anlage ist der großen Variante ist auf Vielzahl Betroffener ausgelegt. Die Personen werden im Eingangsbereich mit Nummer versehen. Diese dient dazu abgelegte Gegenständen einer Person eindeutig zuordnen zu können. Gleichzeit erhält man einen Überblick über die Personen in der Anlage.

IMG_8525IMG_8520

Eine Registrierung erfolgt im Ausgangsbereich mit dem im Eingang vergeben Nummern. Die Nummern können so Namen zugeordnet werden. Außerdem können mit der Aufnahme weiterer persönlicher Daten die Personen durch die zuständige Behörde im Nachgang angesprochen werden.

IMG_8519

Weitere Informationen zum GABC-Zug (GABC-Verband) des Main-Tabus-Kreises. Des weiteren werden Broschüren zur Dekon-P, Dekon-V und Dekon-G angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.