Anzeige von Ex-Messgeräten

Anzeige von Ex-Messgeräten

Ex-Messgeräte können nur die Werte für das Gas, auf das sie kalibriert sind, korrekt anzeigen. Andere Gase können zwar genau gemessen werden, doch müssen die Abweichungen in der Anzeige unbedingt berücksichtigt werden!

Das Einsatzhandbuch der ABC-Züge im Saarland ist ein hervorragendes Nachschlagewerk zur Gefahrgutausbildung, in dem sehr viele nützliche Dinge zu finden sind. Es enthält unter anderem eine Tabelle zur Anzeige der Ex-Messgeräte in Abhängigkeit der Kalibrierung.

Aus dieser Tabelle habe ich eine Arbeitskarte zur Anzeige von Ex-Messgeräten für den Messeinsatz erstellt, mit deren Hilfe man im Einsatzfall schnell und unkompliziert die Auswertung der Messwerte in Abhängigkeit des vorliegenden Stoffes durchführen kann.

Für die Feuerwehr sind die wichtigsten Werte 10% UEG als Grenzwert zum Gefahrenbereich und 50% UEG als Grenzwert beim Vorgehen (wenn 50% UEG erreicht werden, darf der Trupp nicht weiter vorgehen)

Die Tabelle zeigt zudem deutlich die Gefahr der Methankalibrierung bzw. die Notwendigkeit der Nonankalibrierung für Ex-Messgeräte im Feuerwehreinsatz!

3 Comments

  1. Hallo,
    ohne Werbung machen zu wollen: mir wurde vor kurzem das MX6 iBrid (TM) von Siegrist vorgestellt. Dieses Gerät besitzt eine Datenbank mit brennbaren Gasen, wobei zur Messung genau das entsprechende Gas ausgewählt werden kann. Die Datenbank berücksichtigt dann die Korrekturwerte und zeigt den genauen Messwert für dieses Gas an. Wenn alles klappt bekommen wir noch in diesem Jahr zwei dieser Geräte für die Messkomponenten des Gefahrgutzuges. Dann allerdings in der Version mit Infarotsensor für die CO2-Messung, da PID bereits vorhanden sind.
    Grüße,

  2. Christian Richter

    Hallo,
    das MX6 ist mir auch schon als interassantes Multifunktionsgerät in der Literatur aufgefallen. Die Problematik Ex, Ox und CO2 ist für die vorgehenden Trupps nicht zu unterschätzen. Gibt es weitere Erfahrungen mit dem Gerät? Wer hat welche alternativen Geräte im Einsatz?

    MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.