Aufbereitung eines Großbrandes – Folgen und Folgerungen

Aufbereitung eines Großbrandes – Folgen und Folgerungen

Der Großbrand in Ludwigshafen in der Hafenstraße am 22.06.2013 war ein Einsatz der Einsatzkräfte aus der gesamten Metropolenregion Rhein-Neckar forderte. Information zum Einsatz stellt die Stadt Ludwigshafen hier zur Verfügung. Dort kann man im Detail den Einsatzablauf und die Maßnahmen im Nachgang zum Feuerwehreinsatz gut nachvollziehen.

Eine sehr interessante Aufarbeitung der Ereignisse findet durch das Rhein-Neckar Fernsehen statt. In der Sendung Zur Sache wir der „Großbrand Ludwigshafen“ aufbereitet.

Diese Sendung ist aus diversen Aspekten sinnvoll für die Verantwortlichen der Gefahrenabwehr. Es werden viele wichtige Aspekte bei einem Großbrand mit der Beteiligung von Kunststoffen/Gefahrstoffen angesprochen. Dies sind u.a.:

  • Warnung der Bevölkerung
  • Messeinsatz bei Großbränden
  • Einsatz der ATF
  • Information der Bevölkerung, auch über soziale Netzwerke
  • Stabsarbeit
  • Zusammenarbeit über Stadt-, Kreis- und Ländergrenzen hinweg

Also eine sehr interessante Sendung, die kompakt die aktuellen Probleme der Feuerwehren bei solchen Einsätzen beleuchtet. Sicher kann jeder daraus eigene Erkenntnisse ziehen und diese auf die eigenen Verhältnisse übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.