Human-Biomonitoring

Das Instrument des Human-Biomonitoring ist aus der Arbeits- und Umweltmedizin schon seit Jahren bekannt. Es wir eingesetzt um die Konzentration der internen Exposition der aufgenommen schädlichen Substanzen abzuschätzen. Dazu werden Parameter in menschlichen Körperflüssigkeiten und Körpergewebe zur Bewertung herangezogen. Und was hat das jetzt mit der Gefahrenabwehr zu tun?

Aktuelles ABC-ErkKW(Bund) 02/2009

Am 02.02.2009 stellte  das BBK die neue Regelung für die Regelung der Fachkunde Strahlenschutz für das RAID-1 online. Am 05.02.2009 wurde durch das BBK die INI-Datei für den Photoionisationsdetektor (PID) aktuallisiert. Dazu die Instalationsdatei und die Erklärende Liste auch erneuert.