ABC-Schutzkonzept NRW

ABC-Schutzkonzept NRW

Nordrhein-Westfalen hat sein ABC-Schutzkonzept neu strukturiert und einige zusätzlichen Teile veröffentlicht und überarbeitet. Dieses Bundesland stellt sich im Bereich ABC neu auf und strukturiert seinen ABC-Schutz damit neu.

Das ABC-Schutzkonzept NRW ist in sechs Teile aufgeteilt. Wobei bis jetzt die Teile 2 bis 6 veröffentlicht sind. Teil 1 ist noch in Vorbereitung.

  • Teil 1 ABC-Zug NRW / ABC-Bereitschaft NRW (in Vorbereitung)
  • Teil 2 Personal-Dekontaminationsplatz NRW (P-Dekon NRW)
  • Teil 3 Verletzten-Dekontaminationsplatz 50 NRW (V-Dekon 50 NRW)
  • Teil 4 Geräte-Dekontaminationsplatz NRW (G-Dekon NRW)
  • Teil 5 Messzug NRW
  • Teil 6 Analytische Task Force NRW (ATF NRW)

Die Teile 3, 5 und 6 waren schon veröffentlicht. Teil 5 Messzug NRW wurde in ein einheitliches Format gebracht. Teil 3 Verletzten-Dekontaminationsplatz 50 NRW (V-Dekon 50 NRW) wurde so überarbeitet, dass eine verringerte Einheit, die V-Dekon 25 NRW beschrieben wird. Die Erlasslage zur Analytischen Task Force NRW wurde als Teil 6 veröffentlicht und um ein Anforderungsformular erweitertet.

Auf den Seiten des Instituts der Feuerwehr NRW kann man die einzelnen Teilen und ergänzende Materialen herunterladen. Sicher nicht nur für Einsatzkräfte aus NRW ein lohnende Quelle. Wollen wir hoffen, dass die Kreise und kreisfreien Städte dieses ABC-Schutzkonzept schnell mit Leben füllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.