DGUV Infoblatt zum Einsatz von Kohlenmonoxidwarngeräten

Das Sachgebiet „Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) hat das Infoblatt Nr. 07 „Einsatz von Kohlenmonoxidwarngeräten bei Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen“ veröffentlicht.

AEGL Störfallbeurteilungswerte

Da der interne Linkchecker hier im Blog einen Fehler ausgeworfen, bin ich aufmerksam geworden das die deutsche AEGL-Seite beim Umweltbundesamt nicht mehr erreichbar war. Ein kurze Mail brachte Klarheit. Man hat die Seite intern verschoben. Hier der Link zu den aktuellen Seiten: AEGL – Störfallbeurteilungswerte – Acute Exposure Guideline Levels

Interschutz 2010: MET 4.5

Mit dem “Modell für Effekte mit toxischen Gasen” kurz MET wurde von Prof. Dr. Bützer ein Modell zur Abschätzung von Ausbreitungen bei C-Ereignissen entwickelt. Es wurde als Technischer Behelf für den Schutz von C-Ereignissen von der “Zentralstelle für Gesamtverteidigung” der Schweiz veröffentlicht. Schon damals gab es eine elektronische Version.

Die Konzentration als Entscheidungskriterium?

Schon 1538 hat Paracelsus („Die Dosis macht das Gift“) erkannt, dass die Konzentration allein nichts über die Gefährlichkeit eines Stoffes aussagt. Warum das so ist ist erklärt Prof Dr. Bützer sehr anschaulich auf seiner Homepage Aus diesem Grund gibt es neben dem AGW (ehemals MAK; Konzentration bei 8 stündiger Exposition …